2 mal 5 ist sie, die Zehn. Nicht ansehen tun sich die beiden Faktoren. Die 2 blickt nach links und die 5 nach rechts. Als wären sie erbost, dass ihr Produkt den Raum unserer Ziffern sprengt.

Ist es denn schlecht, wenn etwas aus dem Rahmen fällt? Ist es nicht Innovation pur, wenn man mit nur ein paar Elementen unendlich groß werden kann?

Der Dezimalsprung ist wahre Größe. Hunderter, Tausender und all ihre Nachfolger – seien sie auch Millionäre – sind nur Nachahmer dieses vorgelebten Prinzips.

Die 9 ist nicht das Ende. Sie geht auf in etwas größerem, erobert eine neue Dimension im Sprung 1-0, 10, Zehn!

Wir Mathematiker legen die Grundsteine, schaffen das Fundament für alles was je wurde; ist.

Es liegt an uns, das bewusst zu feiern.

Danke Stiftung Rechnen für 10 Jahre solcher Werte.

Willkommen Stiftung Rechnen im neuen spannenden Feld der Zweistelligkeit!