Im April haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums in Bonn – im Rahmen von KRESCH (KopfREchnen für SCHülerinnen und Schüler) – an verschiedenen Rechen-Workshops teilgenommen. Das Ganze wurde durch eine Schulmeisterschaft abgerundet.

Allen weit über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sei hier noch mal ganz herzlich gedankt. Großartig war auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern dieser Schule.

Was ist in den Workshops vorgekommen?

Es wurden elf Themen behandelt: Die vier Grundrechenarten sowie darüber hinaus Quadrat- und Kubikwurzeln (jeweils aufgehend), Wochentage, Nächste Quadrate, Fragezeichen, Primfaktoren und Textaufgaben.

Pro Bereich hatten die Schüler im Mittel zehn bis fünfzehn Aufgaben zu lösen – von leicht bis schwierig. Die Bearbeitungszeit für alle Bereiche betrug 40 Minuten.

Ich gebe mal kurz je eine (mittelschwere) Beispiel-Aufgabe:

  1. 369 + 345 = __________
  2. 382 – 34 – 167 = _________
  3. 34 x 12 = _________
  4. 444 : 37 = ________          (das Ergebnis ist eine ganze Zahl)
  5. Wurzel (5041) = _________   (das Ergebnis ist eine ganze Zahl)
  6. Dritte Wurzel (79507) = ___________ (das Ergebnis ist eine ganze Zahl)
  7. Der 4. August 2019 ist ein _____________. (Wochentag angeben)
  8. Nächstes Quadrat nach 491 = ____________
  9. 47 x 3 x 6 x ? = 3384     ? = __________ (? ist eine einstellige Zahl)
  10. 456 = __________________ (bitte Primfaktoren angeben)
  11. Eine „Standard-Pizza“ kostet 9 Euro. Heute ist Rabatt-Tag. Es wird ein Nachlass in Höhe von 20 % gewährt. Was kosten drei „Standard-Pizzen“ am Rabatt-Tag?

Sehr erfreulich ist, dass es TeilnehmerInnen gab, die bei + und – die Maximal-Punktzahl erreichten. Bei x und : wurde dieses Ziel beinahe erreicht.

Ganz wichtig: Alle diskutierten Methoden im Workshop sind stets nur Empfehlungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Möglichkeit, eigene Strategien zu präsentieren. In der Schulmeisterschaft hatten sie dann freie Hand.

Auf der Homepage des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums lassen sich weitere Einzelheiten nachlesen.

Bleibt nur zu sagen, dass es den Schülerinnen und Schülern und mir großen Spaß bereitet hat.

(Zum Schluss die Lösungen: 1.: 714; 2.: 181; 3.: 408; 4.: 12; 5.: 71; 6.: 43; 7.: Sonntag;

8.: 529; 9.: ? = 4; 10.: 2 x 2 x 2 x 3 x 19; 11.: 21,60 Euro)

Viel Spaß & bis zum nächsten Mal.

Gert Mittring