Stephan Kalhamer

Stephan Kalhamer ist Mathematiker und erfolgreicher Pokertrainer. 2011 führte er das deutsche Team zum Weltmeistertitel und 2013 zum EM-Titel der Amateure. Darüber hinaus ist er seit 2009 ehrenamtlicher Präsident des Deutschen Poker Sportbunds e.V. und Autor mehrerer Bücher zum Thema „Poker“. Er tritt als Redner auf und berät Unternehmen.

Pluribus!

Übersetzen würde ich es als „mit mehreren“. Namentlich adressiert ist hier wohl das Pokerspiel gegen mehrere Gegner. Das ganz normale Spiel also: ...
Weiterlesen …

Dualitätsprinzip Dreifaltigkeit

In der Kirche ist die Sache klar: Vater, Sohn, Heiliger Geist. Drei Einheiten, aber eigentlich doch nur zwei. Ich habe ...
Weiterlesen …

Spielen – Kraft und Grenze

"Das ganze Leben ist ein Spiel. Und wir sind nur die Kandidaten!“ Meine Welt ist der Pokertisch. Nichts hat mich ...
Weiterlesen …

Höhen und Tiefen

"Wenn es in deinem Leben mal einen Tiefpunkt gibt: Denk immer daran, dass du auch und besonders mit Höhen UND ...
Weiterlesen …

Verlieren üben – Über das Privileg, einen Elfmeter schießen zu dürfen

1976 – das ist mein Jahrgang. Europa, Deutschland, Bayern, Regensburg – meine Heimat. Ich wurde auf einem gesellschaftlichen Zenit geboren ...
Weiterlesen …

Erwartungspoker

Glück ist relativ. Zum Beispiel bei einem Besuch im Kino. Am besten unterhalten war ich im Kino meist dann, wenn ...
Weiterlesen …

Koalitionspoker

Die Würfel sind gefallen. Wahlbeben. Deutschland hat gesprochen. Diese Schlagzeilen haben ihre Berechtigung, leisten aber nichts außer einem Blick zurück ...
Weiterlesen …

Kalkulierte Entscheidung per Wahl-O-Mat?

Was haben wir für ein Glück, in dieser Zeit in diesem Land leben zu dürfen. Dieses Glück überstrahlt alles. Und ...
Weiterlesen …

Vom Bauer zum Banker – wenn Wünsche unsere (Spiel-)Strategie prägen: eine persönliche Betrachtung von „Clash of Clans“

Denkmodelle im Wettkampf - das ist strategisches Spielen. Solide Spieler wissen, welcher Spielzug situativ jeweils den höchsten Wert birgt. Bessere ...
Weiterlesen …

Apologie der Statistik

Trump gewinnt. Entgegen aller Vorhersagen. Als Mathematiker fühle ich mich herausgefordert. Was kann die Prognostik leisten und wo liegen die ...
Weiterlesen …

Mathematik und Psychologie bestimmen das Pokerspiel

Poker ist ein auf Spieltheorie basierender, psychologisch geführter Finanzwettstreit. Ist es also nach der Lektüre meines letzten Beitrags geradezu evident, ...
Weiterlesen …

Poker ist kein Glücksspiel

Dass Sie also nicht wirklich Karten spielen, wenn Sie pokern, wissen Sie spätestens seit Teil 1 dieser Beitragsreihe. Jetzt geht ...
Weiterlesen …

Poker als Mikrokosmos der Geschäftswelt – eine Chance, spielerisch Verhandlungssituationen zu trainieren

Ich bin Mathematiker und Poker-Spieler – eine seltene Spezies? Vielleicht, denn tatsächlich ist mein Blick auf alltägliche Dinge und Entscheidungen ...
Weiterlesen …