Aktuelles

/Aktuelles
2005, 2020

Make Mathematik great again (Teil 3): Mathe lernen mit Corona

Von |20 Mai 2020|Kategorien: Aktuelles|0 Kommentare

Mathematik. Der eitrige Abszess unter den Schulfächern. Zumindest für viele Schülerinnen und Schüler. In meiner mehrjährigen Kampagne „Make Mathematik great again“ versuche ich, Kindern und Eltern die Angst vor dem Mathe-Unterricht zu nehmen. In der [...]

1303, 2020

Nichtlineares

Von |13 März 2020|Kategorien: Aktuelles|0 Kommentare

Wer spielerisch zigtausende nichtlineare Situationen durchlebt hat, versteht manch mathematischen Aspekt der aktuellen Lage um Corona nicht nur kognitiv. Für Entscheider am Pokertisch fühlt sich exponentielles Wachstum normal an: Ein Pokerturnier beginnt jeder mit gleich [...]

2712, 2019

Finale – Gedanken zum Jahresende

Von |27 Dezember 2019|Kategorien: Aktuelles|0 Kommentare

Weihnachten ist vorbei … und das Jahr 2019 auch fast. Der übliche Vorweihnachtsstress ist der Ruhe gewichen. Plötzlich bietet sich Zeit, einfach mal die Gedanken schweifen zu lassen. Zum Jahresausklang habe ich einige dieser Gedanken [...]

2207, 2019

Erfolgreiches Projekt von „Mathe.Forscher“ an Berliner Schule getestet

Von |22 Juli 2019|Kategorien: Aktuelles|0 Kommentare

Die Mathematik sei wohl die einzige Wissenschaft, in der die Forschungswege bis zum Ergebnis meist verborgen bleiben. In der Physik oder der Chemie könne man durch Versuche und Experimente die einzelnen Schritte sichtbar und nachvollziehbar [...]

1607, 2019

Pluribus!

Von |16 Juli 2019|Kategorien: Aktuelles|0 Kommentare

Übersetzen würde ich es als „mit mehreren“. Namentlich adressiert ist hier wohl das Pokerspiel gegen mehrere Gegner. Das ganz normale Spiel also: No Limit Texas Holdem am Sechsertisch. Diese Bastion menschlicher Entscheidungskompetenz attackiert der Algorthmus „pluribus“ - wie wir [...]

606, 2019

Dualitätsprinzip Dreifaltigkeit

Von |6 Juni 2019|Kategorien: Aktuelles|0 Kommentare

In der Kirche ist die Sache klar: Vater, Sohn, Heiliger Geist. Drei Einheiten, aber eigentlich doch nur zwei. Ich habe das nie wirklich verstanden. Einfach von den Zahlen her. „Dreifaltigkeit“ - und das zu zweit! [...]